Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2014

nikolausenduroX

nikolausenduroX 2014

auch auf der MotoX Seite mit schönen Fotos – klickt euch rein

 http://motoxmag.mpora.de/news/nikolausendurox-2014-niederwuerzbach-mit-ueber-200-fahrern.html#YCHi0ubJBsTUQsv4.97

Über 200 Starter beim größten Nikolausenduro des Jahres !

1514595_10153748479963306_4908453938525553859_n

Im zweiten Jahr nach dem Umzug von Neunkirchen nach Niederwürzbach auf die ehemalige Motocross WM Strecke Zur Lettkaulkonnte das NikolausenduroX einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen. Der Ansturm war so groß, dass die Nennung vorzeitig geschlossen werden musste. Am Renntag kamen über 200 Fahrer aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Luxemburg ins Saarland gereist um ein letztes Mal in der Saison 2014 ihre Motoren zu starten. Der Wetterfrosch meinte es dieses Jahr gut mit den Fahrern und die Temperaturen am Nikolaustag waren im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich milder. Außerdem war es nicht ganz so schlammig wie im letzten Jahr. Das Team von enduroXevents konnte im Vorfeld eine abwechslungsreiche Strecke stecken und hatte es geschafft das Beste aus dem schönen Gelände heraus zu holen. Schnelle Abschnitte gaben sich mit Singletrails, tiefen Rillen, engen Kehren und technisch anspruchsvollen Passagen die Klinke in die Hand, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei war.

NikolausenduroX_01_14

Start Vormittagslauf 2 Takt 2 Stunden

Das Zweistunden Enduro der Zweitakter entschied Marvin Möhler vom msc Schefflenz für sich, er konnte ganze 22 Runden abspulen und sich gegen den Zweitplatzierten Niko Harass vom Team Competition Engineering durchsetzen. Dritter im Bunde wurde Stefan Reiter vom Team Bodo Schmidt Motorsport, der mit einer Zeit von 4:48,859 Minuten erstmal die schnellste Rundenzeit des Tages vorlegte.

Bei den Viertakt Piloten ging der Sieg an Lokalmatador Jens Klaus vom msc Niederwürzbach, gefolgt von SES-Racing Teamfahrer Yunus Reinert. Der letzte Platz auf dem Treppchen ging an seinen Teamkollegen Christian Peiffer. Der Sieger Jens Klaus legte über die Renndauer ebenfalls 22 Runden zurück.

Die schnellsten Senioren hätten auch bei den jüngeren Fahrern noch sehr gut mithalten können und schafften zwanzig Runden in der Zeit. Im Ziel trennten die ersten Beiden lediglich 16 Sekunden. Erwin Kaiser von den Motorradfreunden Mühlenbach konnte sich gegen Eberhard Zehnder vom Team Strassenbau Zehnder behaupten. Das Podium komplettierte Peter Staudigl vom Team EEG auf Platz drei.

NikolausenduroX_04_14

Stefan Röhler Team Black Forrest Kürbis Boys #91 Nachmittag 4 Takt 3 Stunden

Nach einer kurzen Pause wurde das Dreistunden Enduro um Punkt 13:00 gestartet. Die schnellste Rennrunde am Nachmittag ging auf das Konto von Jürg Schütz mit einer Zeit von 4:21,985 Minuten. Damit konnte er die Zeit vom Vormittag nochmals um knapp 27 Sekunden unterbieten. Ebenfalls schnell unterwegs war Pascal Springmann vom msc Marbach, der erst vor kurzem für das deutsche Junior Trophy Team bei den ISDE in Argentinien gestartet und mit einer Silbermedaille im Gepäck nach Hause gekommen war. Er markierte die zweitschnellste Zeit am Nachmittag und führte das Rennen bis kurz vor Schluss an. Ein technischer Defekt raubte ihm jedoch die Chance auf den Sieg und er wurde bis auf Platz 10 durchgereicht. Über einen Platz auf dem Podium durften sich Jürg Schütz vom GTS/Beta Swiss Team, Matthias Reichmann von MXR Racing und der Schweizer Marco Oester freuen.

Bei den Viertakt Piloten ging der Sieg an Dennis Koch vom mcc Warndt. Im Ziel hatte er einen komfortablen Vorsprung von gut zwei Minuten auf Thomas Jahn. Lukas Zehnder vom Team Straßenbau Zehnder durfte sich über den dritten Rang freuen.

Zwei Teams vom msc Marbach kämpften um die Lorbeeren in der Teamwertung. Am Ende konnten sich Luca Schäfer und Markus Kurz gegen Bernd Oppenländer und Andi Kramer durchsetzen. Nur 34 Sekunden machten im Ziel den Unterschied über Sieg und Niederlage aus. Als drittes Team kamen Markus Frank und Michael Henss ins Ziel.

 Alle Ergebnisse auf :  https://enduroxcup.wordpress.com/nikolausendurox/

NikolausenduroX_02_14

NikolausenduroX_03_14

Dominique Essig enduroXevents Team Pussy Racing #411 Nachmittag Teamwertung

!! Wir sehen uns hoffentlich am 5. 12. 2015 in Niederwürzbach wieder !!

Advertisements

Read Full Post »

Endurotraining Künzelsau

Endurotraining auf dem Stettenring bei Künzelsau

Letztes Wochenende hatten wir noch einmal das Endurogelände „Stettenring“ für zwei Trainingstage zur Verfügung. Schönstes Spätsommerwetter und harte Bodenverhältnisse verlangte den Teilnehmern vieles ab. Das Fahrerlager war gut gefüllt und alle hatten ihren Spaß.

Küau-18-10-5

Vielen Dank an unsere Helfer und an die Küchen Crew um Jochen und Vera.

Es hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht – Endurofahren, nette Leute, gute Stimmung, gutes Essen, Lagerfeuer, Benzingespräche – was will man mehr?

Küau-18-10-4

Wir hoffen dass es 2015 wieder Termine gibt, bleiben dran und informieren euch so bald es Neuigkeiten gibt.

Für uns geht es jetzt zum GetzenRodeo, dann eine Woche darauf zum Melz Exdrähm und dann kommt schon bald am 6. Dezember unser nikolausenduroX in Niederwürzbach – vielleicht sehen wir bei dem einen oder anderen Rennen einige von Euch als Fahrer oder Zuschauer.

Küau-18-10-02

Küau-18-10-01

Küau-18-10-3

Küau-001

Küau-002

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: